Caorle


Besonders schön an Caorle ist sein noch recht ursprüngliches Stadtzentrum, das zu einem Bummel zwischen dem alten Hafen und der romanischen Kathedrale einlädt. Sehr sehenswert ist auch die Lagune von Caorle, die eine sehr melancholische Landschaft bietet.

Durch seine engen Gassen wird Caorle gerne als Klein Venedig betitelt. Durch den venezianischen Stil und die gut erhaltenen Bauten aus geschichtlicher Zeit ist der Name nicht von irgendwo her geholt.

Der 15 Kilometer lange Sandstrand von der Madonna dell´Angelo abwärts bis zum Hafeneingang an der Caorle Scultura ist das träumen und geniessen der Meerluft garantiert.

An Übernachtungsmöglichkeiten fehlt es in Caorle auf keinen Fall. Ferienhäuser und Hotels, Reihenhäuser und mehr, gibt es über 250 Auswahlmöglichkeiten an Möglichkeiten zur Buchung.

Ein neuer beliebter touristischer Aufenthaltsort ist die Hafeneinfahrt, in welcher die Fischkutter vom Meer kommen. Angeboten werden auch verschiedene folklorische Veranstaltungen in den Abendstunden auf den Straßen.


Weitere Berichte:


   Basilikata
   Bibione
   Camogli
   Caorle
   Cattolica
   Cesenatico
   Eraclea Mare
   Grado
   La Spezia
   Lido di Jesolo
   Lido di Spina
   Lignano
   Pesaro
   Riccione
   Rimini
   San Remo
   Savona
   Senigallia
   Tessin
   Toscana